Facebook Apps: Daten auf Abwegen

seelenverwandter
Quelle: captainquizz.de

Wer ist Ihr Seelenverwandter? Welchem Schauspieler ähneln Sie am meisten? Was ist Ihr Persönlichkeitstyp? Welche Figur aus der Serie xy gleichen Sie? Haben auch Sie jüngst einen Test gemacht, um die Antwort auf eine dieser oder auf ähnliche Fragen zu bekommen? Womöglich sogar auf Facebook über eine der zahlreichen Apps dort? Dann haben Sie vermutlich allzu leicht Ihre persönlichen Daten herausgegeben. Lesen Sie mehr…

Seit einigen Tagen werden Facebook Apps von „CaptainQuizz“ vermehrt genutzt. Wer näher hinschaut, findet weder Impressum noch Informationen über die Betreiber der Apps, geschweige denn eine Datenschutzerklärung.  Die Webseite wird darüber hinaus nicht nur in Deutschland, sondern in einigen weiteren Ländern betrieben. Anhand der Domainregistrierungsdaten lässt sich eine Spur nach Frankreich und Irland ermitteln. Durch Nutzung gewährt man allzu leicht das Recht umfangreiche Daten an unbekannte Dritte zu übermitteln.

Was heißt das nun für die Nutzer dieser App konkret? Welche Gefahren bestehen?

fb_apprechteDurch die Nutzung von Facebook Apps werden diesen unterschiedliche Rechte eingeräumt. Bei besonders datenhungrigen Apps sind neben Ihrem Profilbild, dem öffentlichen Profil Ihres Facebook Accounts und allen Beiträgen auf Ihrer Chronik weitaus mehr Daten involviert. Je mehr Rechte Sie einräumen, desto umfangreicher die übermittelte Datensammlung. Mit nur einem Klick Ihrerseits, wissen die Betreiber nicht nur wer Sie sind, sondern ebenfalls wann Sie Geburtstag haben, wo Sie wohnen, wie Sie zu erreichen sind oder erhalten auch Ihre Freundesliste mit den Namen Ihrer Freunde inklusive Profilfotos.

Unabhängig von der eigentlichen Problematik ergibt sich hier noch eine rechtliche Problemsituation: Die Fotos von anderen Personen werden teilweise auf Ihrer Chronik oder anderweitig im Internet veröffentlicht – ohne, dass die Betroffenen gefragt wurden, geschweige denn dies erlaubt hätten.

Immer häufiger tappen Benutzer durch solche Apps, wie vermeintliche Tests und Quiz, in die Falle und verlieren so möglicherweise wichtige Daten an Dritte. Insbesondere harmlos wirkende Apps, die eigentlich rein zum Spaß genutzt werden, erschleichen sich immer öfter weitreichende Berechtigungen. Über die möglichen Konsequenzen denken viele allzu selten nach, wenn es darum geht nur eben schnell einen „lustigen“ Test oder ein Quiz zu machen.

Nicht selten kommt es vor, dass sich Benutzer aufgrund Ihrer Tätigkeit in Sozialen Netzwerken einer weitaus größeren Gefahr aussetzen. Denn gerade Cyberkriminelle suchen immer wieder den Weg über Facebook, um Schadsoftware unter die User zu bringen und somit weitaus mehr Daten abzugreifen. Eine falsche Bestätigung Ihrerseits, z.B. in Verbindung mit einem interessanten Video, Bild oder einer vermeintlichen Sensationsmeldung, reicht meist schon aus und Ihre Daten sind den Betrügern schutzlos ausgeliefert.

Wie deinstallieren Sie Apps in Facebook?

Loggen Sie sich in Facebook ein, öffnen Sie oben rechts mit dem kleinen Pfeil das Menü und wechseln Sie zu Einstellungen. Dort finden Sie in der Liste links den Menüpunkt „Apps„. Löschen Sie dubiose Apps, die dort aufgelistet sind.

 

 

Akut hilft Ihnen Ihre Daten zu schützen. Bleiben Sie wachsam und überlegen Sie gut, welche App Sie in Zukunft nutzen möchten. Rufen Sie uns kostenfrei an, wenn Sie unsere Unterstützung brauchen. Wir sorgen für Ihren Datenschutz! 0800 / 243 677 1

 

 

Bewerten Sie diesen Beitrag:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
5,00 von 5 Sternen, basierend auf 5 Bewertungen.
Loading...
Warum bewerten?

Durch Ihre Bewertung  helfen Sie uns qualitative Beiträge zu erstellen. Sie sollten nach objektiven Kriterien bewerten – falls ein Beitrag nicht Ihr Interesse trifft, bedenken Sie, dass er vielleicht andere interessieren könnte. Bewerten sollten Sie demnach nach objektiveren Kriterien wie “informativ”, “hilfreich” oder “gut verfasst”. Gerne können Sie uns weiter unten auch einen Kommentar hinterlassen, um Ihre Bewertung zu erläutern oder falls Sie noch Fragen oder Anmerkungen zum Inhalt haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.